Uncategorized

Was bringen uns Berlin, Brüssel und Genf?

In der nächsten Zeit finden drei Veranstaltungen statt, die für Bibliotheken von Interesse sind:

1. Momentan findet in Genf die 36. SCCR Sitzung statt. Auf der Agenda stehen einmal mehr exceptions and limitations for libraries and archives.

2. Am 12.06. beginnt der Bibliothekartag in Berlin.

3. Ende Juni http://www.eblida.org/copyright-reform soll das JURI COMMITTEE über die DSM Richtlinie abstimmen.

Die Verhandlungen in Genf kann man per livestream verfolgen. Mit Optimismus gestartet, gestaltet sich die Veranstaltung anscheinend zäh wie immer. Es lohnt sich aber trotzdem für die Bibliotheksverbände präsent zu sein. Die Verlegerlobby ist nämlich sicher vor Ort.So ganz weiß ich noch nich, was vom Bibliothekartag zu erwarten ist https://bibliothekartag2018.de Offen und vernetzt ist das Motto. Der Vernetzung der Bibliotheken unter einander bedarf es allerdings noch in einem sehr starken Maße. Und dann ist noch die große Unbekannte in Brüssel. Kommt es am 28.06. zur Abstimmung und was passiert bis dahin? Uploadfilter Link tax sind nur zwei der Szenarien, die es zu verhindern gilt. Bleiben Sie engagiert und wachsam – es lohnt sich, wie das UrhWissG zeigt!

Advertisements
Standard

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s