Uncategorized

Neues Zeitungsportal https://zeitpunkt.nrw online geschaltet

Im Rahmen einer Fachtagung in Dortmund wurde heute https://zeitpunkt.nrw freigeschaltet.

Es handelt sich um ein gemeinsames Projekt der Universitäts- und Landesbibliotheken in Bonn und Münster und des Archiv- und Fortbildungszentrum des Landschaftsverbandes Rheinland, gefördert vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen. Am Projekt sind sehr viele Bibliotheken und Archive aus ganz NRW beteiligt.

Die Fachtagung „Lokal – regional – digital: HIstorische Zeitungen in NRW“,, haben das Institut für Zeitungsforschung, die ULB Münster und das LWL-Archivamt in Kooperation mit dem Institut für Zeitungsforschung veranstaltet.

Machen Sie sich selbst ein Bild und Gedanken über dieses Projekt Auf jeden Fall ist es sehr professionell gestaltet.

Standard

2 Gedanken zu “Neues Zeitungsportal https://zeitpunkt.nrw online geschaltet

  1. Astrid Blome schreibt:

    Vielen Dank für die Erwähnung des Online-Portals.

    Es handelt sich um ein gemeinsames Projekt der Universitäts- und Landesbibliotheken in Bonn und Münster und des Archiv- und Fortbildungszentrum des Landschaftsverbandes Rheinland, gefördert vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen. Am Projekt sind sehr viele Bibliotheken und Archive aus ganz NRW beteiligt.

    Die Fachtagung „Lokal – regional – digital: HIstorische Zeitungen in NRW“, deren Programm sie abbilden, haben das Institut für Zeitungsforschung, die ULB Münster und das LWL-Archivamt in Kooperation mit dem Institut für Zeitungsforschung veranstaltet.

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s