Uncategorized

Was uns dieses Jahr auf der Frankfurter Buchmesse erwartet

Verwundert habe ich mir die Augen gerieben, als ich vor ein paar Wochen die groß angekündigten Veranstaltungen zu Kooperationen von Verlagen, Bibliotheken und Autoren  im Rahmen der Buchmesse gelesen habe http://www.buchmesse.de/de/fbm/anmeldung/tischanmeldung/internationales_bibliotheks_zentrum/?etcc_cmp=Countdown&etcc_med=Website&etcc_grp=Fachbesucher&etcc_tar=ILC&etcc_ori=https://countdown.buchmesse.de/de/aktuelle-ausgaben/stories-2017/diese-debatten-sollten-sie-nicht-verpassen

Was ist davon zu halten? Nicht zuletzt Dank des „Vogel-Verfahrens“ haben viele Verlage realisiert,  dass ihre Ausschüttungen aus den Eiinahmen der Verwertungsgesellschaften keineswegs sicher sind. Und vielen AutorInnen ist aufgrund der EuGH Entscheidung zum Verfahren Stichting Leenrecht ./. VOB klar geworden, dass e-lending nicht unbedingt zu ihrem Nachteil erfolgen muss. Und Europa darf generell natürlich auch nicht fehlen https://ec.europa.eu/programmes/creative-europe/  Vielleicht ergibt sich ja die Möglichkeit in Frankfurt, darüber ein paar Worte zu verlieren.

Advertisements
Standard

Ein Gedanke zu “Was uns dieses Jahr auf der Frankfurter Buchmesse erwartet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s